Dallas Cowboys Shop Pro

Make Every Outfit Count

Shirt mit Wasserfallausschnitt nähen lernen

Shirt mit Wasserfallausschnitt nähen lernen


Hallo liebe Nähfreunde, heute möchte ich
mit euch ein lockerleichtes elegantes Wasserfallshirt nähen. Das Schnittmuster dafür bekommt ihr
in unserem Pattydoo-Designer. Dort könnt ihr euch aussuchen, ob das Shirt mit oder
ohne Ärmel sein soll. Außerdem könnt ihr entscheiden ob ihr den Saum mit oder ohne
Bündchen nähen wollt. Ich nähe jetzt mit euch die ärmellose Variante
und zeige euch wie der Wasserfallausschnitt genäht wird und wie die Armlöcher mit Stoffstreifen
verstürzt werden. Ich nähe mit meiner Overlock von Bernina
und mit meiner Nähmaschine von Pfaff. Wenn ihr weitere Informationen zu diesen beiden
Modellen haben wollt, dann klickt einfach auf den eingeblendeten Link.
Die Schnittteile für das Shirt habe ich hier schon einmal vorbereitet. Wir haben hier einmal
das Vorderteil, das Rückenteil, einen kurzen Streifen für den rückwertigen Ausschnitt
und einen langen Stoffstreifen für die beiden Armlöcher. Damit der Wasserfallausschnitt schön fällt
ist die richtige Stoffauswahl entscheidend. Bitte verwendet unbedingt nur einen leichten
fließenden Jersey, zum Beispiel aus Viskose oder Polyester. Nur dann wirft der Stoff an
dem Ausschnitt richtig schöne Falten. Und jetzt geht es los. Als erstes versäubern
wir hier die obere Kante vom Vorderteil. Damit sich die Stoffkante durch den Overlockstich
nicht einrollt, gibt es hier bei diesem Modell so eine kleine Zunge, die ich jetzt nach vorne
schieben kann. So sieht die erste Versäuberungsnaht nun
aus. Wenn der Stoff bei euch, ebenso wie hier, ein paar Falten wirft, weil er etwas gedehnt
wurde beim Nähen, könnt ihr das durch bügeln wieder in Form bringen. Als nächstes nähen wir den Rückenausschnitt und zwar fassen wir ihn diesmal nicht mit
einem Streifen ein, sondern wir verstürzen ihn mit diesem vorbereiteten Stoffstreifen.
Dafür stecken wir ihn jetzt rechts auch rechts an den Ausschnitt fest. Und nähen ihn mit der Overlock an. Jetzt haben wir im ersten Schritt den Stoffstreifen
auf einer Seite festgenäht, jetzt klappen wir ihn im zweiten Schritt nach innen um und
nähen ihn innen fest. Dafür klappen wir hier die Nahtzugabe nach unten und falten
den Stoffstreifen um diese Nahtzugabe nach innen um. Und dann stecken wir das hier mit
Nadeln fest. Die vorherige Naht liegt jetzt genau hier
im Bruch, in dieser Falte. Dafür verwenden wir jetzt die normale Nähmaschine
mit einer Jerseynadel und nähen mit einem einfachen Gradstich, hier knapp neben der
Kante, den Stoffstreifen fest. Der fertige rückwärtige Ausschnitt sieht
nun so von innen und so von außen aus. Bevor wir anschließend das Vorder- und das Rückenteil
an der Schulter zusammen nähen, schneiden wir zunächst beim Vorderteil, hier diese
Ecken, auf beiden Seiten etwa 7 mm ein. Und nun legen wir das Rückenteil rechts auf
rechts auf das Vorderteil und zwar das hier die Schultern zusammen liegen. Dann klappen
wir die Kante vom Vorderteil, diese gerundete Kante, nach unten, so dass auch hier diese
Stoffkanten zusammen liegen. Dabei trifft der Einschnitt, den wir zuvor gemacht haben,
genau auf diese Naht. Und dann stecken wir das mit Klammern oder Nadeln fest und nähen
diese Naht hier mit der Overlock. Ich fange jetzt mit der Naht beim Armloch
an. Am Ende nähe ich genau über den Einschnitt,
so dass der mit der Naht gut verschlossen wird. So sieht nun die erste Schulter aus und genauso nähen wir jetzt auch die zweite Schulter. Beide Schultern sind jetzt nun fertig. Jetzt
könnt ihr hier noch die Fadenraupen verknoten und abschneiden. Und wenn ihr jetzt das Vorderteil wendet,
seht ihr hier den wunderschönen Wasserfallausschnitt. Als nächstes werden die Armlöcher bzw. Ärmel
genäht. Wenn ihr euch Ärmel ausgesucht habt, dann könnt ihr euch in meinem Nähvideo zum
Shirt „Liv“ anschauen, wie diese angenäht werden. Wir nähen jetzt die ärmellose Variante,
ich zeige euch, wie es jetzt weitergeht mit den Armlöchern.
Und diese nähen wir jetzt ganz genauso wie den rückwertigen Ausschnitt und zwar verstürzen
wir die Armlöcher mit einem Stoffstreifen. Dafür nähen wir den Stoffstreifen im ersten
Schritt mit der Overlock rechts auf rechts an. Der Stoffstreifen war länger zugeschnitten, jetzt schneide ich ihn einfach ab. Und jetzt
können wir ebenso, wie beim Ausschnitt, den Stoffstreifen nach innen umklappen, feststecken
und mit der Nähmaschine festnähen. So sieht das fertige Armloch nun aus. Und
genauso verfahren wir auch auf der anderen Seite.
Die restlichen Schritte sind dann das Nähen der Seitennähte und des Saumes bzw. des Saumbündchens.
Wie das ganz genau funktioniert, dass könnt ihr euch gerne zu meinem Damenshirt „Liv“
anschauen. Mein Wasserfalltop sieht nun von innen also
so aus. Jetzt können wir hier zu guter Letzt bei dieser Ärmellosen Variante noch die Nahtzugabe,
hier von der Seitennaht, umlegen und mit einer kurzen Naht befestigen, damit es auch hier
schön sauber ist. Und damit ist die letzte Naht vollbracht. Na was sagt ihr zu meinem fertigen Wasserfalltop?
Ich hoffe ihr habt jetzt richtig Lust bekommen es nachzunähen und ich wünsche euch ganz
viel Freude dabei. Noch mehr Tipps und Tricks zum Nähen, Schnittmuster
und viele Nähanleitungen findet ihr bei pattydoo. Dann bis zum nächsten Mal, Tschüss.

42 thoughts on “Shirt mit Wasserfallausschnitt nähen lernen

  1. Herrlich! Ich habe mich riesig gefreut, als ich sah, dass Du wieder ein neues Video für uns gezaubert hast. Was den Inhalt angeht, finde ich es eine super Sache. Denn ich habe mich schon eine Weile gefragt, wie das mit dem Wasserball – Ausschnitt geht. Bin nur noch nicht dazu gekommen, nachzulesen. Also – vielen Dank für deine tollen und lehrreichen Videos!

    Beste Grüße vom Niederrhein,

    Jassy

  2. Herrlich! Ich habe mich riesig gefreut, als ich sah, dass Du wieder ein neues Video für uns gezaubert hast. Was den Inhalt angeht, finde ich es eine super Sache. Denn ich habe mich schon eine Weile gefragt, wie das mit dem Wasserball – Ausschnitt geht. Bin nur noch nicht dazu gekommen, nachzulesen. Also – vielen Dank für deine tollen und lehrreichen Videos!

    Beste Grüße vom Niederrhein,

    Jassy

  3. Ich hab dich vor einigen Tagen bei instagram entdeckt und finde dich toll … Du bist wahnsinnig sympathisch und ich liebe deine Videos… Möchte auch mit dem nähen anfangen.. Mal sehen ob klappt 😁

  4. Informatives Video, frage mich nur, ob das auch NUR mit einer Nähmaschine funktioniert, hat schließlich nicht jeder ne Overlock….
    Würde mich über ein reines Ausschnitt-Video freuen, also die Unterschiede und wie welcher Ausschnitt genäht werden sollte. Auf den Bildern kann man so selten erkennen, ob es sich um einen tiefen, mitteltiefen graden oder Keilausschnitt handelt. Wie werden welche Ausschnitte am besten versäubert, ist der Stoff dabei wichtig etc. Traue mich gerade wegen diesen Fragen fast nie an Oberteile heran, die nicht ein ähnliches Schnittmuster aufweisen zu dem was ich kenne…
    Danke also für den ersten Einblick und liebe Grüße

  5. I don't understand German, however, your videos are so clear in the instructions that it is easy to follow along. Thank you!

  6. Hallo Ina,vielen Dank erst einmal für das Video.Alles super erklärt.Ich habe nach dem Schnitt ein Shirt probe genäht. alles gut, bis auf die Schultern.Ich habe dann mal verglichen und festgestellt,daß die Schulter vom Rücken 2 cm länger ist.Kannst du mir da helfen?

  7. Sie sind einfach super 💕 Habe mich anfixen lassen und eine Nähmaschine gekauft 😊🙌 Werde wahrscheinlich alles nach nähen was sie auf ihrem Kanal haben 🙌😉 Danke schön 💕

  8. Hallo Ina, insgesamt finde ich die Videos sehr gut gelungen. Allerdings drängt sich mir – nicht nur hier, sondern auch in vielen anderen Videos – der Gedanke auf, dass man mindestens drei Maschinen braucht, um nähen zu können. Ein paar Hinweise, wie man das ein oder andere ohne Overlock oder Coverlock näht fände ich durchaus sinnvoll. LG Gaby

  9. Hallo Ina ….ich habe mir ein Shirt mit WF genäht,leider ist der Stoff doch etwas zu steif ,wie ich das nach der 1Anprobe feststellen musste.,der WF ist viel zu dick und fällt nicht schön .
    Nun meine Frage ….wie könnte ich den WF schnitt so abändern das er vorne nicht so voluminös fällt sondern evtl nur andeutungsweise eine Welle bildet….dann würde ich nochmal trennen …denn alles andere passt super.
    Oder wie könnte ich das Vorderteil evtl in einen runden oder eckigen Halsausschnitt umändern….ginge das überhaupt ?
    Vielen Dank mit schönen Grüßen Clara

  10. Hallöle! Ich habe mir das Schnittmuster Ella mit Wasserfall Kragen gekauft. Kann ich den Kragen so umsetzen wie in diesem Video?

  11. Kann ich das auch ohne eine Overlook nähen, bin totale Anfängerin und habe nur eine normale Nähmaschine. Vielen Danke

  12. Hallo.Vielen Dank fur das Video.Das Video fur das T-Shirt mit dem Halsbundchen ist auch fur mich wichtig und jetz habe ich das gelernt.Noch mal Vielen Dank

  13. Hallo Ina 🤗
    Wenn ich mit Jersey nähe, rollen sich die Kanten immer ein, was das Nähen und zusammenstecken sehr erschwert…Hast du vielleicht einen Tipp ? 😋

  14. Hallo Ina ,wieder mal ein tolles Video . Ich habe mir Viskose Jersey gekauft .Ich werde versuchen das Shirt nach zu nähen. Es sieht schick aus . Danke . LG Biene

  15. Liebe Ina. Deine Videos sind gut verständlich und lehrreich .vielen Dank dafür . Ich hätte da eine Frage zu Skarlett : wie kann ich den Ausschnitt etwas verkleinern?

  16. Super. Besonders das Annähen des Beleges finde ich ganz klasse. Das Ganze sieht nachher sehr sauber aus!

  17. super erklärt, perfekt gefilmt und gerade die kleinen "herzeiger" z.b. wie du den knopf in die overlocknaht machst und zum schluß vernähst, sind für mich immer goldeswert! vielen dank dafür!

  18. Hallo Ina.
    Dank deiner deutlichen, ruhigen Erklärungen kann ich mich nun zu dem Kreise derer zählen, die ein Wolkenshirt können
    Stolz wie Lumpi danke 👏🏼und grüße ich dich 👋🏻

  19. Guten morgen, möchte mir nochmal das Shirt nähen. Auch mir ist der Ausschnitt zu weit/groß. Habe nochmal auf meiner PDF Datei geschaut (9.8.2015), finde aber keine Angabe zum verkleinern des Ausschnitts. Vielleicht ein kleiner Hinweis wo ich es finde. Habe zwar schon 4 Augen und trotzdem noch blind🙈

  20. Das Shirt mit Wasserfall gelingt ausgezeichnet nach dieser Anleitung und mit dem Schnittvon Pattydoo, ganz toll….danke

  21. Hallo Ina,
    ich habe eine Frage zum Schnittmuster – leider ist es ja nur als pdf verfügbar.
    Wieviele Seiten sind das? Ich frage, weil ich keinen eigenen Drucker habe. Eigentlich brauche ich nur die Teile, die den Schulterbereich und Wasserfall beinhalten.
    Wohlgemerkt, es geht mir nicht, um das Geld für den Schnitt zu sparen, sondern darum, möglichst wenige Ausdrucke haben zu müssen.

  22. Danke ! …. ich hab mich endlich an ein Shirt mit Wasserfallausschnitt getraut … super erklärt und gezeigt

Leave a Reply to Angelika Röhr Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.